Bergkäsesuppe

  • 150 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 30 g Butter
  • Majoran
  • Muskatnuss, gerieben
  • 125 ml Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Bergkäse, fein gerieben

Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln im Butter anschwitzen, bzw ganz leicht anrösten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskatnuss würzen und mit Wein ablöschen. Brühe dazu, ca 15 min kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Pürierstab vermixen, dabei Bergkäse zugeben. Danach sollte die Suppe nicht mehr kochen, sonst „verklumpt“ der Käse.

Super dazu passen Vollkornbrotscheiben (ruhig vom Vortag), die man mit Olivenöl beträufelt und mit grobem Salz, Pfeffer und Salbei bestreut im Backrohr (180 Grad) ca 3-4 min knusprig bäckt.