Borschtsch Russische Randigsuppe

400g Rindfleisch (zB Brust)
1 EL Öl
3 EL Vetterhof – Suppenwürze
2L Wasser
Salz
1 Zwiebel
Lorbeerblatt, 2 Gewürznelken
300- 400 g Randig
Etwas Kümmel
2 Karotten
1 Zwiebel
2 Kartoffeln
300g Weißkraut
EL Butter
1 kleine Zehe Knoblauch
1 EL Rotweinessig
Pfeffer, Salz, Muskatnuss
100g Sauerrahm
1EL Dill

Öl im Topf erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Die Zwiebel und 3 EL Vetterhof – Suppenwürze dazugeben, kurz mitrösten und mit Wasser aufgießen, bis das Fleisch gut bedeckt ist. Das Lorbeerblatt und zwei Gewürznelken mitköcheln lassen. Das Ganze bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen und rund 3h vor sich hin köcheln lassen, dabei immer wieder den aufsteigenden
Schaum abschöpfen. Das Fleisch aus der Suppe heben und in etwa 3cm lange Streifen schneiden. Die Suppe durch ein feines Sieb gießen. Währenddessen den Randig in Salzwasser und mit etwas Kümmel weichdünsten (ca. 1h) und schälen. Die Karotten, Zwiebel und Kartoffeln schälen, das Weißkraut vom Strunk befreien und alles in ebenfalls 3cm lange Streifen schneiden. Das Gemüse in einer großen Pfanne bei milder Hitze in Butter glasig anschwitzen. Dann in die Suppe geben und 5-10 min. bissfest garen. Abschließend die Fleisch- und Randigstreifen, sowie den Knoblauch in die Suppe geben, langsam erhitzen und mit Salz, Kümmel, Muskatnuss, Pfeffer und Rotweinessig abschmecken. Jede Portion mit einem Klecks Sauerrahm und Dill garnieren.