Brathähnchen mit Petersilie

  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Hähnchen
  • 4 Stängel Petersilie
  • 2 EL Butter

Das Paprikapulver mit Salz und Pfeffer vermischen und das Hähnchen damit außen und innen einreiben. Die gewaschene Petersilie zusammen mit der Butter in die Bauchhöhle stecken.

Hühnchen mit Brustseite nach oben auf einen Rost legen und ins vorgeheizte Backrohr schieben. Backblech unter den Rost einschieben und rund 15 min bei 220°C braten. Dann Hitze auf 180°C reduzieren und rund 40 min weiterbraten.

Gegen Ende der Garzeit die Garprobe machen: Das Brathähnchen vorne leicht anheben, so dass Fleischsaft aus der Bauchhöhle fließen kann. Ist der Saft klar, ist das Hähnchen fertig. Bei trübem oder rötlichem Fleischsaft Hähnchen noch 10-15 min weiterbraten, dann die Garprobe wiederholen.

 

Kartoffel- und oder Endiviensalat passen gut dazu!