Karottenbratlinge mit Buchweizen

  • 200 g Buchweizenschrot grob
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Zwiebel
  • 160 g Karotten
  • 4 EL Walnussöl
  • 4 Eier
  • Salz
  • Petersilie, Majoran, Schnittlauch

Buchweizenschrot in die kochende Gemüsebrühe einrühren und das ganze 2-3 h quellen lassen.

Die Zwiebelwürfel im Walnussöl glasig andünsten, die geraspelte Karotte dazugeben und alles bissfest garen. Den Buchweizenschrot – abgekühlt – mit den restlichen Zutaten vermengen, mit Salz abschmecken und zu Bratlingen formen. Die Bratlinge im Walnussöl von beiden Seiten goldbraun anbraten.