Kohlrabicremesüppchen

2-3 Kohlrabi (je nach Größe)
750 ml Gemüsebrühe)
50 g Butter
2 EL Mehl
250 ml Schlagrahm
1 kleine Prise geriebene Muskatnuss
wahlweise Kümmel, Pfeffer,
Salz, Petersilie (gehackt)

Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Besonders zarte Blätter fein schneiden und zur Seite legen. In einem Topf Butter schmelzen und den Kohlrabi darin hell anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer sowie einer kleinen Prise Muskatnuss bzw ggf Kümmel würzen und das Mehl darüber streuen, leicht gelblich anschwitzen. Kurz durchrühren und mit Suppe sowie Schlagobers aufgießen.
Aufkochen lassen und unter wiederholtem Umrühren weich kochen. Etwa ein Drittel der Kohlrabiwürfel herausheben, den Rest mit dem Stabmixer durchpürieren. Kohlrabiwürfel wieder zugeben und alles nochmals erhitzen. Gehackte Blätter zugeben und die Kohlrabicremesuppe abschmecken. Lecker dazu sind selbstgemachte Croutons: Brot kleinwürfelig schneiden und in einer Pfanne mit sehr wenig Butter knusprig rösten.