Panzanella

  • 1 kleine Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 250 g altbackenes Weißbrot, Rinde entfernt
  • 4 Tomaten
  • 6 Sardellenfilets, fein gehackt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 EL Kapern, gehackt
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1/8 l Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 kleine Gurken, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 30 g frische Basilikumblätter, grob zerteilt

Zwiebel 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, danach ausdrücken (ev. wiederholen), das nimmt den Zwiebeln die Schärfe.

Brot in ca 3 cm große Stücke brechen und 4 Minuten unter dem Grill im Rohr knusprig (aber nicht braun) rösten, abkühlen lassen.

Tomaten kreuzweise einschneiden und etwa 10 Sekunden in kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten entkernen. 2 Tomaten grob hacken, die restlichen im Mixer pürieren.

Sardellen, Knoblauch und Kapern in einem verschließbaren Glas mit Essig und Öl vermischen (kräftig schütteln). Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer großen Schüssel Brot, Zwiebel, gehackte und pürierte Tomaten, Gurken und Basilikum vermengen. Mindestens 15 Minuten lang ziehen lassen und zimmerwarm servieren.

 

generic cialis