PAPRIKAAUFSTRICH

100g Butter
250g Topfen
ev 1-2 EL Sauerrahm
1 EL Lustenauer Senf
1 EL Paprikapulver
1 KL gemahlener Kümmel
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
½ kl Zwiebel
2 kl Paprikaschoten
2 Essiggurken
Schnittlauch

Zimmerwarme Butter schaumig rühren, Topfen dazu. Wenn die Masse zu wenig streichfähig oder bröselig ist, Sauerrahm dazugeben. Senf, Gewürze, Salz und jeweils ganz fein gehackte Zwiebel, Paprika und Essiggurken (Blitzhacker) unterrühren. Zum Schluss mit Schnittlauch bestreuen.

Varianten: zusätzlich mit Sardellenpaste und Kapern, dann schmeckt der Aufstrich schon fast wie der Liptauer aus dem Wachau-Urlaub; mit Kreuzkümmel, etwas Chili und Curry sowie Ziegenfrischkäse statt Topfen ist er aber auch sehr lecker! Jedenfalls mundet die Mischung auf Schwarzbrot, zu gekochten Kartoffeln oder auch zu Gegrilltem und Kurzgebratenem aller Art.