Paradeiskraut

1 Kopf Weißkraut
1 – 2 Zwiebeln
3 EL Olivenöl
½ l Tomatensaft
1 EL Suppenwürze
2 EL Sojasauce
1 EL gemahlener Kümmel
Salz
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 TL Basilikum, fein gehackt

Zwiebel und Strunkteile sowie Blattrippen des Weißkrauts fein hacken, Krautblätter in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebeln im Öl anschwitzen, Weißkraut kurz mitdünsten. Suppenwürze, Salz, Sojasauce und gemahlenen Kümmel zugeben, gut durchrühren, dann mit Tomatensaft aufgießen und unter mehrmaligem Rühren weich, aber noch bissfest köcheln. Knoblauch und Basilikum untermengen und servieren. Kartoffeln in jeder Form (Salzkartoffeln, Rösti, Gnocchi,
Schupfnudeln) und/oder auch Fisch schmecken dazu sehr fein.