Pepperonata

9 Paprikaschoten
¼ l Olivenöl
Salz, Pfeffer (weiß)
Knoblauch, Zwiebel und
Kräuter (zB Oregano, Thymian, Salbei)
nach Belieben
1 Schuss Balsamico (optional)

Paprikaschoten halbieren, Stiel und Kerne entfernen, je nach Geschmack in beliebig große Stücke schneiden. Mit circa der Hälfte des Olivenöls in einer Auflaufform im Backrohr bei circa 180 Grad für ungefähr 15 Minuten garen (weich, aber noch bissfest). Mit Salz und Pfeffer sowie nach Belieben auch Knoblauch/ Zwiebel/Kräuter/Essig würzen und das restliche Olivenöl beigeben. Über Nacht kühl durchziehen lassen. Die Peperonata kann auch sehr gut in Gläser gelagert werden, dazu gleich das gesamte Öl zugeben, danach abschmecken und noch heiß in mit Essigwasser ausgespülte Gläser füllen. Wunderbar als Vorspeise bzw Beilage, als Würzmittel für Salate, Eintöpfe, Suppen, Risotti und und und …