RÄTTILI-DIP

ca 5 Radieschen
(vom „Ostergruß“ reichen 2)
1 Frühlingszwiebel
oder etwas Stängel vom
frischen Knoblauch
1/2 Bund Schnittlauch
150 g Topfen
1 EL Creme fraiche
100 g Frischkäse
Salz, Pfeffer

Radieschen waschen, trocknen und fein reiben. Zwiebel bzw Knoblauch fein schneiden, Topfen mit dem Frischkäse und Creme fraiche gut vermengen. Radieschen, Zwiebel bzw Knoblauch und gehackter Schnittlauch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer den Dip verschärft mag, kann mit etwas Kren nachhelfen.
Dip dip hurra – schmeckt eigentlich zu allem!