Randigchutney

  • 300g Randig
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butterschmalz
  • ½ TL Kräutersalz
  • Pfeffer, Chilipulver, Paprikapulver
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100ml Traubensaft
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Saft von ½ Zitrone

Gekochten und geschälten Randig in ca. 3mm große Würfelchen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfelig schneiden und in Butterschmalz hellbraun andünsten. Gewürze dazugeben und mit Traubensaft aufgießen. Aufkochen und mit wenig kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden. Ahornsirup und Randigwürfelchen dazugeben und rund ½ h ziehen lassen. Die Nelke und das Lorbeerblatt enfernen und mit Essig und Zitronensaft abschmecken.

Schmeckt ausgezeichnet zu frischem Ziegenkäse.

Dieses Rezept hat uns Friederike Hämmerle aus Lustenau zur Verfügung gestellt. Thanx a lot!