Rindsgulasch

  • 1 kg Rindsgulasch
  • 1 kg Zwiebeln

  • 2 EL Öl

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 l Suppe
  • 2 Knoblauchzehen

  • je 1 TL Kümmel ganz und Majoran

  • 1/2 bis 1 TL Abrieb einer unbehandelten Zitrone

  • 1/2 EL Paprika edelsüß

  • Salz

  • 1 Pr. Cayennepfeffer


Die Zwiebeln in Streifen schneiden.

Die Rindfleischwürfel in einem großen Schmortopf im Öl auf zweimal bei mittlerer Hitze anbraten und aus dem Topf nehmen. Die Zwiebeln in den Topf geben und etwas darin anschwitzen. Das Tomatenmark hinein rühren, etwas mitschwitzen, das Fleisch wieder hinzufügen und mit der Suppe auffüllen, so dass das Fleisch gerade damit bedeckt ist. Einen Deckel so auflegen, dass noch ein Spalt frei bleibt und 4 Stunden bei milder Hitze schmoren, aber nicht kochen lassen, bis das Fleisch weich ist. Nach 2 ½ Stunden den Deckel abnehmen.

Die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit Kümmel, Majoran und Zitronenschale fein hacken. Das Paprikapulver mit wenig Wasser glatt rühren. Am Ende der Garzeit den angerührten Paprika in das Gulasch rühren und mit dem Gulaschgewürz würzen. 5 bis 10 min ziehen lassen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.