Rindsvögel

pro Rindsschnitzel

  • Salz, Pfeffer, Lustenauer Senf
  • 1 EL Brät
  • 1 Scheibe dünngeschnittenen Speck
  • 1 Stiftchen von einer gestiftelten Essiggurke
  • 1 Stiftchen von einer gestiftelten Karotte

Sauce für ca. 10 Rindsvögel

  • 4dl Suppe oder Wasser
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 1 EL Mehl
  • Zwiebeln (ca. ¼ des Fleischgewichtes)
  • Essiggurken
  • Salz, Pfeffer, Lustenauer Senf

Rindsschnitzel klopfen, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Mit Speck belegen und einen Esslöffel Brät darauf geben. Essiggurken- und Karottenstiftchen mittig platzieren und etwas reindrücken. Die Rindsschnitzel einrollen und mit einer Fleischnadel oder mit Spagat fixieren. In Mehl gewendete Rindsvögel in ein wenig Fett allseitig braun anbraten und aus dem Topf heben.

Nudelig geschnittene Zwiebel leicht anrösten, mit Mehl stauben und mit Suppe oder Wasser aufgießen, glattrühren. Rindsvögel sowie feingehackte Essiggurken beigeben und zugedeckt im Topf rund 1 ½ h dünsten.

Rindsvögel aus der Sauce heben. Sauerrahm und wenn nötig noch etwas Mehl einrühren, aufkochen und passieren. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.