Stampfkart offeln mit Zwiebeln, Sauerkraut und Speck

1 kg Kartoffeln
5 Zwiebeln oder Schalotten
2 Knoblauchzehen
200g Speck
500g Sauerkraut
¼ l Milch
2 EL Butter
2 EL Sauerrahm
Pfeffer, Salz, Muskatnuss
Schnittlauch

Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 20 Minuten weichkochen. Speck fein würfeln und in einer Pfanne anbraten. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Die Zwiebeln mit dem Speck goldbraun anbraten. Den geschälten und klein gehackten Knoblauch mit in die Pfanne geben, kurz anschwitzen. Dann alles in einem kleinen Gefäß warm stellen. In der Pfanne mit dem Bratensatz von Speck, Zwiebeln und Knoblauch das Sauerkraut kurz garen. Butter in kleinem Pfännchen anbräunen
lassen. Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern, dabei Milch, Sauerrahm und die braune Butter zugeben, so dass ein leicht stückiger Kartoffelbrei entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Stampfkartoffeln mit Zwiebeln, Speck und Sauerkraut anrichten und Schnittlauch bestreuen. Deftig und lecker.