STECKRÜBEN-PASTINAKENGRATIN

1-2 Knoblauchzehen
200 g Sahne
100 ml Apfelsaft
Salz, Pfeffer
Thymian
2 kleinere Steckrüben
2 – 3 Pastinaken
2 kleine rote Äpfel
75 g Blauschimmelkäse
(z. B. Gorgonzola)
Walnüsse gehackt
Fett für die Form

Auflaufform (ca 20 x 25 cm) einfetten, Knoblauch schälen. Sahne mit Apfelsaft, je ½ TL Salz, Thymian und Pfeffer verquirlen, Knoblauch dazupressen. Steckrüben und Pastinaken schälen, beides in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Äpfel waschen und abtrocknen, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden. Rohr auf 200° vorheizen. Steckrüben, Pastinaken und Äpfel schichtweise in die Form legen, jede Lage leicht salzen und pfeffern. Sahnemischung darüber gießen. Im Ofen ca 40 min garen, eventuell abdecken, falls das Gratin zu braun wird. Käse zerbröseln und ebenso wie Walnüsse auf das Gratin streuen und weitere 5-10 Min. backen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Nüsslisalat und gutem Schwarzbrot ein (Winter-)Traum.
Wurzelgemüse lässt sich auch durch Kartoffeln austauschen.