Tafelspitz gekocht

  • 1 kg Tafelspitz
  • 150 g Wurzelwerk (Sellerie, gelbe Rüben, Karotten, Lauch, Petersilwurzel)
  • 100 g Zwiebeln in der Schale
  • 5 Pfefferkörner
  • Salz
  • etwas Liebstöckel
  • ca. 2 l Wasser
  • evtl. Rindsknochen

Halbierte Zwiebeln mit Schnittfläche nach unten sehr dunkel anbraten und zur Seite stellen. Warm abgewaschenen Tafelspitz (und evtl. Knochen) mit Pfefferkörnern in schwach wallendes Wasser einlegen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Nach rund 2 h Kochzeit zugeputztes Wurzelwerk sowie Liebstöckel und Zwiebeln beigeben und ca. 1 h mitköcheln lassen. Schaum abschöpfen. Fertig gegartes Fleisch aus der Suppe heben. Suppe würzen und durch ein feines Sieb seihen. Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden und mit etwas Suppe übergießen.

Dazu passen Schnittlauchsauce, Krensauce, Apfelkren, Spinatgemüse, Wirsinggemüse, Kohlrabigemüse und verschiedenste Kartoffelgerichte.