Wirsing-Winter-Auflauf

1 kl Wirsing
1 Apfel
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
2 – 3 EL erhitzbares Öl
200ml Milch
200ml Obers
2 Eier
1 TL Stärke
150g würziger Käse, gerieben
50g Schinkenwürfel oder Walnüsse gehackt

Wirsing waschen und ca 12 Blätter vom Strunk schneiden. Blätter an den Rippen etwas einschneiden, damit sie flach werden. Restlichen Wirsing vierteln, Einzelblätter und Viertel über Dampf ca 10 Minuten vorgaren. Strunk und Rippenreste fein hacken, Apfel samt Schale grob raspeln, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Gefettete Auflaufform mit den einzelnen Blättern auslegen, mit Salz Pfeffer und Muskat bestreuen. Wirsingviertel in feine Streifen schneiden und in der Form verteilen. Milch, Obers, Eier, Stärke, Salz, Muskat und Pfeffer verrühren und Käse, Schinken bzw Nüsse, Apfel, Zwiebel und Knoblauch sowie kleingehackten Strunk untermengen. In die Form gießen, gleichmäßig verteilen und Öl auf die Blattränder pinseln. Bei 200 Grad circa 45 min backen, eventuell abdecken, damit der Auflauf nicht zu dunkel wird. Lecker zu gekochten Kartoffeln oder mit Schwarzbrot!

Variante: Gelingt auch mit Chinakohl, den kann man/frau sogar ohne Vorgaren verwenden.