Wurzelkuchen

ca 150g Karotten oder Steckrüben
ca 250g Topinambur
1 Bio-Orange
50g Walnusskerne
100g Mehl
1 EL Backpulver
5 Eier
250g Rohzucker
200g gemahlene Mandeln
Zimt, Salz
Butter oder Öl für die Form
Puderzucker oder Glasur (nach Belieben)

Wurzelgemüse waschen und schälen, fein raspeln. Orange heiß abspülen und Schale abreiben, Saft auspressen. Walnusskerne grob hacken. Mehl mit Backpulver vermischen, Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Eigelb, Zucker und Zimt schaumig rühren, dann Mandeln, 2EL Orangensaft, Orangenschale, geraspelte Wurzeln und Nüsse unterrühren. Abwechselnd Mehl und Eischnee unterheben. Teig in die gebutterte Form geben und im vorgeheizten Rohr (bei circa 180 Grad/Umluft) 30 bis 40 Minuten backen (eventuell nach ca 20 Minuten mit Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird). Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Puderzucker bestreuen, mit Zitronen- oder Schokoglasur verfeinern.