Zwiebelrostbraten

  • 1 kg Beiried
  • 500 g Zwiebeln
  • 60 g Fett
  • 20 g Butter
  • 1,5 dl Wasser oder Suppe
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl zum Stauben
  • Öl zum Backen

Rostbraten in 5 Scheiben schneiden und etwas klopfen. Beidseitig salzen und pfeffern, sowie eine Seite mit Mehl stauben. Ränder einschneiden. Fleisch beidseitig braun anbraten und aus der Pfanne heben. Bratenrückstand mit Wasser oder Suppe ablöschen und aufkochen. Butter einrühren, Rostbraten einlegen und rund 5 min ziehen lassen. In Zwischenzeit in feine Ringe geschnittene Zwiebel in Öl braun backen und leicht salzen. Gebackene Zwiebeln auf das Fleisch geben und servieren.

Dazu passen Kartoffelgerichte und zB. grüne Bohnen.